Akademie für Alte Musik Berlin / Benjamin Bayl

15. April 2019 - 20:00 - 23:00
20355 Hamburg | Laeiszhalle Hamburg

Akademie für Alte Musik Berlin

Als 2014 der 300. Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach gefeiert wurde, verlieh die Stadt Leipzig der Akademie für Alte Musik die »Bach-Medaille« – für das Originalklang-Kammerorchester, die für seine »individuelle Meisterschaft der Ensemblemitglieder sowie ihre besondere Fähigkeit zusammen zu musizieren« gelobt wurde, eine bedeutende Auszeichnung, und zugleich eine von vielen.
Großen Anteil an der Erfolgsgeschichte des Orchesters haben seine Gastdirigenten wie René Jacobs, Marcus Creed und nicht zuletzt Benjamin Bayl, der eng mit Alte-Musik-Pionieren wie John Eliot Gardiner und Paul McCreesh zusammengearbeitet hat.
Unter der Leitung des gebürtigen Australiers Bayl kehrt die Akademie für Alte Musik Berlin jetzt zu Carl Philipp Emanuel Bach zurück.
Zu hören ist seine 1774 in Hamburg uraufgeführte, empfindsame wie aufwühlende Passionskantate »Die letzten Leiden des Erlösers«, bei der mit der Akademie nicht nur erstklassige Sängersolisten sondern auch der Chor des von Philippe Herreweghe gegründete Collegium Vocale Gent auf der Bühne steht.

Gefördert durch den Freundeskreis Elbphilharmonie & Laeiszhalle e.V.

Besetzung

Akademie für Alte Musik Berlin
Collegium Vocale Gent
Julia Lezhneva Sopran
Berit Solset Sopran
Sophie Harmsen Mezzosopran
Patrick Grahl Tenor
Ludwig Mittelhammer Bass
Dirigent Benjamin Bayl

Veranstaltet von Laeiszhalle Hamburg | Elbphilharmonie Hamburg
Facebookseite: hier klicken

Tickets: hier klicken

Add to Google Calendar

Print Friendly, PDF & Email